Kammmolchgewässer Waidmannsheil

Kammmolchteich auf dem Mörth

Auf dem Mörth, nahe der Schutzhütte Waidmannsheil liegt das angelegte Kammmolchgewässer. Inmitten des Schwalenberger Waldes gab es früher einmal eine Ziegelei. Alte Torfstiche und Gruben waren Überbleibsel der damaligen Zeit. Die alten Gruben wurden ab den 1970er Jahren als Feuerlöschteiche genutzt. Damit begann die Verbreitung des Kammmolches in dieser Gegend. Zur langfristigen Stabilisierung des Kammmolchbestandes wurde dieses Gewässer angelegt, das nur von Regen und Schnee gespeist wird.

Eine Infotafel vor dem Teich vermittelt Wissenswertes zum Kammmolch. Auf dem Steg befindet sich eine Bank, um das Gewässer in Ruhe beobachten zu können. Direkt neben dem Teich befindet sich eine Relaxliege zum Ruhen und Pausieren. Sie können diesen Punkt ab Brakelsiek erwandern.
(Text aus www.lipperland.de)

Zurück zum Anfang