Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Brakelsiek erhält ein Ziegler-Denkmal

Brakelsiek erhält ein Ziegler-Denkmal

Ereignis-Datum: 2. September 2017

Zum 50. Geburtstag des Heimat-und Verkehrsvereins Brakelsiek stiftete Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seinem Heimatort ein Ziegler-Denkmal. Die Statur wurde von der Künstlerin Hilde Viet, einer engen Bekannten des Bundespräsidenten, aus einem etwa 1 Tonne schweren Main-Sandsteinblock in rd 800 Arbeitsstunden erschaffen.
Im Beisein der Künstlerin, dem Bundespräsidenten und dem Vorsitzenden des Heimat- u. Verkehrsvereins Ulrich Loke wurde das Denkmal am 2.9. 2017 auf der Grünfläche an der Langen Straße – Abzweigung nach Lothe feierlich enthüllt. Es soll an die lange Tradition der Wanderziegler und an deren hartes Leben in der Fremde erinnern. Die Figur steht auf einem roten Backsteinsockel, auf dessen Vorderseite eine Plakette mit einem Auszug aus dem in lippischer Mundart verfassten Gedicht „Dat fraue Wedderseun“ vom Brakelsieker Zieglerdichter Friedrich Wienke angebracht ist.

Die Künstlerin Hilde Viet vor ihrem Ziegler-Denkmal

Enthüllung des Ziegler-Denkmals

Zurück zum Anfang