Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Alte Schule wird Dorfgemeinschaftshaus

Alte Schule wird Dorfgemeinschaftshaus

Ereignis-Datum: 10. November 2018

Nach der Schließung der Grundschule in Brakelsiek im Juli 1970 wurden die freien Klassenräume anderweitig genutzt. Die Jugendlichen des Dorfes richteten sich im Erdgeschoß zwei Räume als „Jugendraum“ ein. Die restlichen Räume wurden an eine Strickerei  vermietet. Der Spielmannszug erhielt im westlichen Kellerraum seinen Übungsraum  und nebenan wurde  die Gemeinde-Bücherei untergebracht.

Nach Aufgabe des  Strickerei- Kleinbetriebes  nutzte der Heimat- und Verkehrsverein die freien Zimmer als Versammlungsraum und Depot für seine altertümliche Gerätesammlung. Im ehemaligen Lehrerzimmer brachte der dorfgeschichtliche Arbeitskreises sein umfangreiches Archiv unter. Die Betreuung  des Gebäudes wurde im Jahr 2016 dem Förderverein für die Mehrweckhalle mit übertragen. Aus deren Mitte erfolgte dann der Vorschlag, das Gebäude als Treffpunkt für die Dorfbewohner zu erhalten. Für diese Umnutzung mussten die ehemaligen Klassenzimmer jedoch saniert und umgebaut werden. In Absprache mit der Stadt Schieder-Schwalenberg als Eigentümerin wurden noch im  Jahr 2016 der Umbauplan entwickelt und die Finanzierung der Bauarbeiten auf den Weg gebracht. Im  Oktober des Jahres 2017 konnten  dann unter der Mithilfe  Freiwilliger aus den Vereinen  dIe Bauarbeiten gestartet werden,  die im anschließenden Sommer 2018 abgeschlossen wurden. Die Übergabe an die Brakelsiker fand am 10.11.2018 im Beisein von Frank-Walter Steinmeier statt.

Bericht der Lippischen Landeszeitung vom 15.12.2016

Bericht der Lippischen Landeszeitung über die Übergabe an die Dorfbewohner am 10.11.2018


Ansichten der neu gestalteten Räume

Gemeinschaftsraum 1 mit Küchenzeile
Gemeinschaftsraum 2 mit Theke
Gemeinschaftsraum 2 mit Beamer und Viedeo-Leinwand
Behindertengerechte Toilettenanlage
Zurück zum Anfang